Programm der Aqua Urbanica 2012

"Siedlungsentwässerung im Wandel"

 

Die Aqua Urbanica findet 2012 im Rahmen des Kongress-Programmes auf der IFAT ENTSORGA in München statt.

Der Programm-Folder zur Aqua Urbanica 2012 kann am untereren Ende dieser Seite auch heruntergeladen werden.

  

Dienstag, 08. Mai 2012

       Veranstaltungsort: Messe München, ICM Kongresszentrum, Saal 14 b

   
09:00 - 09:30 Registrierung und Begrüßungskaffee
   

Begrüßung und Einführung

 9:30 - 9:35 Begrüßung   
  Theo G. Schmitt (TU Kaiserslautern)
 9:35 - 9:40 Grußworte  
  Otto Schaaf, Präsident der DWA (Köln)
 9:40 - 10:10 Effizienz und Integration - Zur notwendigen Anpassung kommunaler Infrastruktur
  Jens Libbe (DifU Berlin)
   

Regenwasserbewirtschaftung und Überflutungsschutz im Klimawandel 

    Moderation: Willi Gujer, Eawag - ETH Zürich

10:10 - 10:40 Zukünftiger Umgang mit Regenwasser in Hamburg vor dem Hintergrund neuer Herausforderungen
  Christian Günner (Hamburg Wasser)
10:40 - 11:10 Überflutungsvorsorge und integrierte Stadtentwässerung im Zeichen des Klimawandels: Informationsmanagement und -visualisierung am Beispiel des EU-FP7 Projekts SUDPLAN
  Holger Hoppe (Pecher AG), Stefan Sander (Stadt Wuppertal), Günter Gruber, Valentin Gamerith, David Camhy (Technische Universität Graz) und Martin Hochedlinger (Linz Abwasser AG)
   
11:10 - 11:30
Kaffeepause
   

Modellierung und Anpassung von Entwässerungssystemen

    Moderation: Dirk Muschalla, Technische Universität Graz

11:30 - 12:00
Vom Zeitbeiwertverfahren zum Mehrprozessorensystem - Über den Wandel der Methoden in der Kanalnetzberechnung
  Gregor Burger, Wolfgang Rauch und Manfred Kleidorfer (Universität Innsbruck)
12:00 - 12:30
Optimale Strategien für einen Systemwandel in der Siedlungsentwässerung
  Inka Kaufmann Alves (Technische Universität Kaiserslautern)
12:30 - 13:00
Anpassung von Entwässerungssystemen an Urbanisierung und Klimawandel
  Christian Urich, Robert Sitzenfrei, Manfred Kleidorfer und Wolfgang Rauch (Universität Innsbruck)
   
13:00 - 14:00
Mittagspause
   

(Schad)stoffe und Mikroverunreinigungen in Regenabflüssen

   Moderation: Wolfgang Rauch, Universität Innsbruck

14:00 - 14:30 Untersuchungen zum Feststoffrückhalt in Absetzbecken mit Rohabwasser
  Rita Vicuinik, Tahseen Aslam, Harald Kainz und Günter Gruber (Technische Universität Graz)
14:30 - 15:00 Organische Schadstoffe in Regenwasserabflüssen und technische Behandlungsmaßnahmen
  Michael Burkhardt, Janos Bode, Jean-Marc Stoll (UMTEC, Hochschule für Technik Rapperswil)
 15:00 - 15:30 Emerging Pollutants - Wie signifikant sind Niederschlagswassereinleitungen in der Schweiz?
   Phillip Staufer (Eawag - ETH Zürich, Dübendorf)
   
15:30 - 15:45

Schlussworte und Ausblick

   
 ab 19:00 Bayrischer Abend im Löwenbraukeller
  (DWA-Abendveranstaltung)
   
Folder der Aqua Urbanica 2012 Folder zur Aqua Urbanica 2012 inkl. Programm zum Downloaden.